German Webinars

Here you will find an overview of our German Webinars by Ewald Stöteler. Sign up for the Webinars updates to not miss anything of these Webinars.

Hahnemans Krankheitsklassifikation

Die chronischen Krankheiten von Hahnemann selbst, das Handbuch für die homöopathische Behandlung, wurden nicht oder kaum in den Homöopathie Ausbildungen gelesen und hat so seinen Weg in die tägliche Praxis nicht gefunden. Deshalb sind die Verwendung von Zwischenmitteln, die abwechselnde Verwendung von pflanzlichen und mineralischen Wirkstoffen, die Geruchsdosis und die Behandlung der verschiedenen Krankheitsformen nach den Richtlinien von Hahnemann, fast vollständig in Vergessenheit geraten. ​Gerade in den komplexen Pathologien unserer Zeit, bietet diese Methode so viele weitere Möglichkeiten. Lösungen, bei denen andere Ansätze zu kurz kommen.

Webinar 1

In unseren Webinaren wird die Ätiologie der verschiedenen Krankheitsformen ausführlicher besprochen, so dass wir infolgedessen sehr klar kausal, heilend behandeln können.

Webinar 2

In unseren Webinaren wird die Ätiologie der verschiedenen Krankheitsformen ausführlicher besprochen, so dass wir infolgedessen sehr klar kausal, heilend behandeln können.

A Kurs

In dieser Fortbildungsreihe mit Ewald Stöteler (NL) in sechs Kursen verbinden wir die Philosophie des “Organon der Heilkunst” (6. Auflage) mit den Handlungsanweisungen der “Chronischen Krankheiten” und der Krankheitsklassifikation zu einer Einheit. Die Anwendung der kontextuellen Materia Medica und der Posologie an vielen Fallbeispielen bei Mensch und Tier machen diese Erkenntnisse nachvollziehbar.
Am Ende der Fortbildungsreihe werden die Teilnehmer u. a. gelernt haben:
  • Organon 6. Auflage und Chronische Krankheiten zusammenhängend zu begreifen
  • Unterschiede zwischen den verschiedenen Auflagen des Organons zu erkennen
  • Miasmen, akute u. chronische Krankheiten zutreffender zu klassifizieren
  • Q-Potenzen: Umgang und Beurteilung des Krankheitsverlaufes zu verstehen
  • Nosoden, Zwischenmittel, Organmittel und Schüsslersalze in Kombination und nach Indikation und Posologie anzuwenden
  • Unterschiede in der Krankheitsklassifikation, Differentialdiagnose und Verschreibung
  • Arzneimittel komplementär einzusetzen
Die Methode ist für die tägliche Praxis gedacht, vor allem für die Behandlung komplizierter Erkrankungen. Besonders die Zunahme von schwersten degenerativen Erkrankungen in unseren Praxen, wie Krebs, MS, Colitis ulcerosa etc. machen die Behandlung nach der Kentschen Methode mit Einzelmitteln, die über einen langen Zeitraum wirken sollen, oft schwierig bis unmöglich. Sie erfordern einen spezifischen Behandlungsansatz.

A Kurs – Tag 1

A2 Kurs – Tag 1

A Kurs – Tag 2

A2 Kurs – Tag 2

A Kurs – Tag 3

A2 Kurs – Tag 3

Fälle und Kontextuelle Materia Medica, Posologie

Die kontextuelle Materia Medica bildet einen roten Faden in unserer täglichen Arbeit. Unterstützung in Bezug auf Kasuistik und Dosierung ist daher von entscheidender Bedeutung. Dieses Webinar ist praktisch, aufschlussreich und direkt in der Praxis anwendbar. Unverzichtbar bei der Behandlung des Patienten. Zusammenfassend; Zugänglich und eine richtige Studienoption von zu Hause aus. Sie können Ihre eigenen Fälle bis zu einer Woche vor dem Webinar liefern.

Der Fall wird dann auf der Grundlage der obigen Erkenntnisse ausführlich erörtert. Sie können Ihren Patienten schneller helfen, Sie sammeln mehr Erfahrung und Sie überwachen Ihre eigene Kontinuität in Entwicklung und Einsicht.

Fälle und Kontextuelle Materia Medica, Posologie 2022

  • 12 Januar 2022
  • 16 Februar 2022
  • 16 März 2022
  • 11 Mai 2022
  • 8 Juni 2022
  • 14 September 2022
  • 12 Oktober 2022
  • 9 November 2022

Krebs, Morbus Kahler, Syphilitische Hautausschlag

Krebs, Covid, Epilepsie

Neurodermitis und Schuppenflechte (Psoriasis)

Nach den besprochenen Fallbeispielen werden eingehende praktische Fragen beantwortet. Wichtig ist die Posologie mit der Prognose, aber auch die Kontextuelle Materia Medica.

Posologie und umstellen von Nosoden

Nach den besprochenen Fallbeispielen werden eingehende praktische Fragen beantwortet. Wichtig ist die Posologie mit der Prognose, aber auch die Kontextuelle Materia Medica.

Fall Parkinson: Analyse & Posologie

Nach den besprochenen Fallbeispielen werden eingehende praktische Fragen beantwortet. Wichtig ist die Posologie mit der Prognose, aber auch die Kontextuelle Materia Medica.